Zum Seiteninhalt
Multiplikator*innen-Fortbildung

Multiplikator*innen-Fortbildung zu Umweltethik im Islam
Wie wir unser Klima und die Natur schützen können

Nachhaltigkeit und der Schutz unserer Umwelt sind dir wichtig? Du möchtest spannende Workshops und Exkursionen erleben, tolle Menschen kennenlernen und erfahren wie Umweltethik im Islam aussehen kann?  Dann lasst uns gemeinsam lernen, wie wir unseren Planeten schützen können und werdet Teil einer nachhaltigeren Zukunft.

Melde dich jetzt für unsere Fortbildungsreihe an und lasse dich zur Multiplikator*in ausbilden! Im Rahmen drei unterschiedlicher Module erhältst du einen theoretischen sowie praktischen Zugang zu den Themen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit.  Bei regelmäßiger Teilnahme ist die Teilnahme kostenfrei und wird die Fortbildung mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Modul 1 am 1. Juni 2024 (ganztägig)
Umwelt und Klima aus wissenschaftlicher sowie islamisch-theologischer Perspektive
Prof. Dr. Asmaa El Maaroufi, Universität Münster
Philipp Weiss, KlimaPuzzle Stuttgart

Modul 2 am 22. Juni 2024 (ganztägig)
Vertiefung umweltrelevanter Themen und nachhaltiger Stadtrundgang
Gülcan Nitsch, Yesil Cember
Stephanie Haschka, VHS Leinfelden Echterdingen 
Vanessa Siegel, Kommunikationsbüro Ulmer

Modul 3 am 13. Juli 2024 (ganztägig)
Natur-Exkursion am Wartberg und Handlungsimpulse
Heidi Schubert, Natur- und Umweltbildung
Konstanze Stein, Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg

Melde Dich an bis zum 10. Mai 2024 melisa.gocuk@teilseiend.de.
25 Plätze verfügbar. Die Fortbildung ist bei regelmäßiger Teilnahme kostenlos und wird mit einem Zertifikat beendet. 

Die Multiplikator*innen-Fortbildung wird getragen von der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg, dem Muslimenetzwerk Stuttgart und der Muslimischen Akademie Heidelberg. Sie findet im Rahmen des Projekts „Neue Bündnisse, neue Wege“ statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

„Neue Bündnisse, neue Wege“ (NBNW) ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördertes Projekt, das Träger politischer Jugendbildung mit muslimischem Selbstverständnis beim Aufbau hauptamtlicher Strukturen und bei der Entwicklung eines zeitgemäßen Angebots außerschulischer politischer Jugendbildung unterstützt. Die Trägerschaft für „Neue Bündnisse, neue Wege“ liegt bei der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et), die im Projekt eng mit Teilseiend e.V. – Muslimische Akademie Heidelberg kooperiert.